>

Monoklonaler Antikörper gegen Maus-CD14 - biG 53

Beschreibung

Kategorie

monoklonaler Maus- Antikörper, Protein G gereinigt (lyophilisiert)

Rekonstitution

Rekonstituiert wird jedes Röhrchen mit 100µl Wasser

Isotyp

IgG2a

Antigen

LBP-knock out Maus immunisiert mit rekombinantem Maus-CD14

Hinweis

biG 53 ist ein exzellenter Marker für CD14. Das CD14 Glykoprotein, gp 55, gibt es auf der Oberfläche der meisten monozytären und Makrophagen-ähnlichen Zelltypen: Monozyten, Makrophagen, Kupfferzellen, pleurale phagozytäre Zellen und dendritische Zellen. CD14 wurde auch auf Granulozyten und aktivierten oder transformierten B-Zellen und im Gehirn nachgewiesen. Außerdem gibt es CD14 in löslicher Form in murinem Serum, Urin und anderen Körperflüssigkeiten. Das CD14 Molekül bildet mit anderen den Endotoxinrezeptor.

Charakteristik

biG53 bindet an der LPS Bindungsstelle auf Monozyten. Bis zu 10 µg/ml biG53 hemmt die Bindung von LPS (0.5µg/ml) an 6 x 105 CD14+CHO Transfektanten (FACS), Bindungstiter an maus-CD14 transfizierten CHO-Zellen: größer als 20.000 (ELISA, Flow cytometry)

 

Applikation

Geeignet zur Immunfärbung von CD14 positiven Zellen und für CD14 Hemmstudien, ELISA

Bindet sowohl an LPS aktivierte Mausmonozyten als auch an Maus-CD14 Transfektanten oder rekombinantem löslichen Maus-CD14

Lagerung

Langzeitlagerung bei –20°C or –80°C

Menge

0,1 mg ohne NaN3 und Stabilisatoren

IgG-Gehalt 1 mg/ml

 

Zurück

Referenzen

Senft, A. et al. Surfactant protein-D regulates soluble CD14 though Matrix Metalloproteinase-12

J. Immunol. 2005, 174, 4953-4959

 

  Sitemap   Druckansicht   Seitenanfang
  Impressum        Privacy